Domäne Rondenbos

Ein kleiner Spaziergang in der Domäne Rondenbos ist sehr zu empfehlen. Diese Domäne ist ein kleiner Park, rund um das Schloss Bosquet, in dem sich das Gemeindehaus (Rathaus) von Beersel befindet. Das Schloss Bosquet, ein schönes Beispiel der eklektischen Architektur, hat eine sehr bewegte Vergangenheit. Das ursprüngliche Gebäude mit dem dazugehörigen Park wurde 1903 durch Herrn Bosquet, einem Holzhändler aus Antwerpen, gebaut bzw. eingerichtet. Später, nach dem Ersten Weltkrieg, wurde auch die Kutscherwohnung am Eingang der Domäne hinzugefügt. In den 30er Jahren wechselte das Gebäude ein paar Mal den Besitzer und im Zweiten Weltkrieg wurde es vorübergehend durch die deutsche Besatzungsmacht besetzt. Nach dem Zweiten Weltkrieg wurde die Domäne als Jugendheim der belgischen CAJ (Christliche Arbeiterjugend) genutzt. Anfang der 70er Jahre zog die damalige Gemeindeverwaltung von Alsemberg in die Domäne. Nach der Fusion der belgischen Gemeinden im Jahre 1977 fungierte die Domäne Rondenbos weiterhin als Gemeindehaus (Rathaus). In den 90er Jahren wurde das Schlösschen tief greifend zum heutigen Gemeindehaus (Rathaus) umgebaut und der Park wurde in seiner heutigen Form angelegt.

 

Domein Rondenbos © Toerisme Beersel

Diese Seite empfehlen