Direkt zum Inhalt

Kesterbeek-Rundwanderweg

Das Quellengebiet des Baches Kesterbeek ist das i-Tüpfelchen der Kesterbeek-Wanderung. Dieser Rundwanderweg führt durch die Felder und Wälder zwischen Beersel, Dworp und Alsemberg. Der Startpunkt dieser Tour liegt auf dem Platz Herman Teirlinckplein, dem Kirchplatz im Zentrum von Beersel. Ganz in der Nähe der Pfarrkirche befindet sich auf dem Uwenberg das Herman Teirlinck-Haus. In dieser Villa aus dem Jahr 1936 verbrachte der Schriftsteller Herman Teirlinck die letzten 30 Jahre seines Lebens. Teirlinck war einer der einflussreichsten und bekanntesten Schriftsteller in Flandern. Über den Karpattenweg, einem schmalen Wanderpfad zwischen diversen Gärten und Teichen, geht es bergauf zur kürzlich restaurierten Sankt-Lambertuskapelle auf der Laarheide. Anschließend führt die Wanderung weiter in Richtung des Gartens "Tuin der Onlusten" in der Klutsstraat. Dieser Garten ist eine Kreation des Künstlers Al Balis, der verschiedene ausrangierte Gegenstände zu bizarrer zeitgenössischer Kunst verarbeitet. Über schmale Feld- und Wanderwege gelangt man über die Meigemheide, einer geschützten Landschaft, zum Begijnenbos (Beginenwald). Am Rande dieses Waldes hat man eine wunderschöne Aussicht auf die Umgebung. Nach der Durchquerung des Waldes geht es über den Bruineput wieder nordwärts Richtung Beersel-Zentrum. Unterwegs kommt man noch an der Fassreinigungsanlage auf dem Kreisverkehr an der Laarheidestraat vorbei. Nachdem man den Beerselberg heraufgegangen ist, gelangt man wieder an den Ausgangspunkt der Wanderung.

Praktisch

Ausgangspunkt: Herman Teirlinckplein, 1650 Beersel
GPS-Koordinaten Ausgangspunkt: N 50.76685° E 4.30793°
Entfernung: 7,5 km

Meigemheide © Toerisme Beersel Beukenlandschap © Toerisme Beersel Herman Teirlinckplein © Toerisme Beersel

Diese Seite empfehlen